Der Blick aus meinem Fenster – Der Blick aus der Isolation – Corona 2020

Ziel des künstlerischen Projektes ist die collagenhafte Darstellung der persönlichen Wirklichkeit von Susanne Mull im Corona-Jahr 2020: kleinformatige Leinwände (je 14 x 18 cm) sollen den Blick auf die Realität gestalterisch dokumentieren. 64 Bilder werden letztendlich auf eine große Platte mit weiblicher Silhouette montiert und ergeben zusammengesetzt ein authentisches neues Ganzes. Als Fundus zur Bildfindung dient(e) der virtuelle Raum – ein digitales Archiv aus Vergangenheit und Gegenwart und gleichzeitig die anachronistisch strahlende Lebens- und Naturwirklichkeit des Frühlings 2020. Das Projekt ist als flexibles Kontinuum angelegt, in dem in Zukunft ständig ältere Bilder gegen neue ausgetauscht werden.