200 Jahre Rheinhessen — Das Rheinhessen Symposium

Ich freue mich, in einer Gemeinschaftsausstellung mit 16 Künstlern aus Deutschland mit drei Werken ver­tre­ten zu sein:

Schon früh stand fest, dass sich der Mainzer „Eisenturm“ als größ­ter Kunstverein der Region mit einem künst­le­ri­schen Projekt am Jubiläum betei­li­gen wür­de. Ein über­re­gio­na­les Künstler-Symposium lag auf der Hand – soll­te doch ein „Innen-Blick“ mit einer Sicht von außen ver­bun­den wer­den. Dies erschien am sinn­volls­ten, um einer wie auch immer gear­te­ten rhein­hes­si­schen Identität nach­zu­spü­ren.

Im Sommer 2015 wur­den fünf­zehn Künstler aus Rheinland-Pfalz/Hessen aber auch dem wei­te­ren Bundesgebiet zu einer Impulswoche ein­ge­la­den. Kontakte zu reprä­sen­ta­ti­ven Einzelpersonen und Weingütern wur­den akti­viert und genutzt, um die Mentalität der hier leben­den Menschen und ihre Haltung ihrer Heimat gegen­über sinn­lich erfahr­bar zu machen.
Entstanden ist nun eine Collage aus über drei­ßig künst­le­ri­schen Interpretationen, die ihres­glei­chen sucht: ein Gesamtkunstwerk aus unter­schied­lichs­ten gestal­te­ri­schen Positionen, die in ihrer Vielschichtigkeit und Ambivalenz das Selbstverständnis die­ses Landstriches trans­pa­rent machen. Dank gilt allen betei­lig­ten Künstlerinnen und Künstlern, ohne deren Enthusiasmus und Kreativität die­ses Projekt nicht mög­lich gewe­sen wäre.
Dank gilt aber auch der Mainzer Volksbank – uner­müd­li­cher und ver­trau­ens­vol­ler Partner des Kunstvereins seit Jahren – auch in die­sem Fall wie­der.

Dietmar Gross, Vorsitzender Kunstverein Eisenturm Mainz e. V. / Kurator der Ausstellung

 

Vernissage: Donnerstag, 23. Juni um 19 Uhr im MVB-Forum, Neubrunnenstr. 2, Mainz Anmeldung unter www.mvb.de/symposium

Rheinhessen-Symposium_A2_v1

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.